Die SAGASSER SELAS ist eine Kanzlei von Rechtsanwälten und Steuerberatern mit Büros in Paris, Düsseldorf und Frankfurt. Zusammen mit weiteren Kooperationspartnern bietet SAGASSER SELAS eine integrierte Rechts- und Steuerberatung höchster Qualität.

 

 

Willkommen bei SAGASSER S.E.L.A.S. 

 
Kanzlei
Beratungsfelder
Anwälte
International
News
Karriere

News


20.11.2018
Iter Justicia : soutien aux avocats de Port-au-Prince et de Kinshasa-Matété
Suite au tremblement de terre en Haïti de 2010, et à l’incendie de la bibliothèque du barreau de Kinshasa, les communautés juridiques locales se trouvent privées des ressources documentaires nécessaires au bon exercice de leur profession d'avocat. La République Démocratique du Congo et Haïti partagent avec la France une tradition juridique commune héritée du Code Napoléon. Nous pouvons donc devenir des protagonistes de premier plan au soutien des avocats haïtiens et congolais ! C’est au constat de cette situation que SAGASSER, cabinet d’avocats d’affaires fortement tourné vers l’international  ( lesen Sie hier mehr )
09.11.2018
Der Steuergesetzentwurf 2019
Am 24. September 2018 wurde der erste Steuergesetzentwurf für 2019 vom Ministerrat vorgestellt. Er soll nachstehend kurz dargestellt werden auch wenn er gegenwärtig dem Finanzausschuss der französischen Nationalversammlung zur erneuten Beratung vorliegt und wahrscheinlich noch Änderungen erfahren wird ( lesen Sie hier mehr )
22.10.2018
Étienne Épron was the guest of the morning show on France 24 Friday, October 19, 2018
Maître Étienne Épron, associé du cabinet était l'invité de Philomé Robert dans la matinale de France 24. Il intervenait comme expert sur les sanctions internationales à l'encontre de la Russie. Invite jour: Etienne Epron Finance
18.10.2018
Interview auf France 24
Herr Étienne Épron, Partner bei der Kanzlei SAGASSER SELAS, ist am Freitag, dem 19. Oktober um 8.30 Uhr, zu Gast bei Philomé ROBERT in der Morgensendung von France 24 für ein außergewöhnliches Interview über die letzten Entwicklungen im Rahmen der amerikanischen und europäischen Sanktionen Russland gegenüber.Herr Etienne Epron war von 2006 bis 2009 vor allem im Bereich Mergers & Acquisitons im Moskauer Büro von GIDE LOYRETTE NOUEL ... ( lesen Sie hier mehr )
24.09.2018
Summer 2018 - Skripal based US sanctions against Russia
On August 27, 2018, the U.S. Department of State, acting upon the delegation of powers vested by the President of the United States in the executive order n°12851[1], adopted a determination under which the Russian Federation (“Russia”) is held accountable for using chemical arms against its own citizens in violation of international law (especially the Convention on the Prohibition of the Development, Production, Stockpiling and Use of Chemical Weapons and on their Destruction ... ( lesen Sie hier mehr )
07.09.2018
Pro Bono 2018
Le cabinet Sagasser est heureux de participer de nouveau aux « Trophées Pro Bono » du barreau de Paris, pour son édition 2018.Les Trophées Pro-Bono rassemblent chaque année avocats et élèves avocats parisiens investis dans des causes telles que l’accès au droit, à la culture ou encore la protection des droits de l’Homme, autour des mêmes valeurs de solidarité et de ... ( lesen Sie hier mehr )
25.06.2018
Singapore Tax Regime - Main Principles
A company, whether incorporated in Singapore or otherwise, is considered a resident of Singapore for tax purposes if the place of control and management of its business is exercised in Singapore, if among other things, its Directors’ meetings are held in Singapore.  ( lesen Sie hier mehr )
24.04.2018
ITER JUSTICIA
Soutien aux barreaux de Port-au-Prince (Haïti) et de Kinshasa (République Démocratique du Congo) dans la reconstitution de leur fonds documentaire juridique.
Le cabinet Sagasser, en partenariat avec Livres sans Frontières, association experte dans le transport de livres vers les pays africains et la région des Antilles, est heureux de présenter leur projet de solidarité en soutien aux barreaux de Port-au-Prince (Haïti) et de Kinshasa (République Démocratique du Congo) pour la reconstitution de leur fonds documentaire juridique. ( lesen Sie hier mehr )
11.12.2017
Frankreich: Wichtige Regelungen aus dem Steuerberichtigungsgesetz für 2017 und dem Steuergesetz für 2018
Das Steuerberichtigungsgesetz 2017 und das Steuergesetz 2018 werden gegenwärtig in der französischen Nationalversammlung beraten. Insbesondere die Einführung einer Kapitalabgeltungssteuer von 30%, die Begrenzung der allgemeinen Vermögensteuer auf eine Vermögensteuer auf Immobilien und die stufenweise Senkung der Körperschaftsteuer auf letztendlich 25% sind die Eckpfeiler der Reform. ( lesen Sie hier mehr )