Ivan Chugunov ist Mitarbeiter bei Astey und berät bei Restrukturierungs- und Insolvenzprojekte sowie bei Fusionen und Übernahmen (M&A) in Russland und im Ausland.

Mit seinem Fachwissen im Konkursrecht berät Ivan Chugunov Gläubiger und Mandatare bei der Anfechtung fragwürdiger Transaktionen, bei der Erlanung von Schadenersatz und bei der Sekundärhaftung von Personen, die nach russischem Recht die Unternehmen kontrollieren.

Neben seiner Beratungstätigkeit in Umstrukturierungsfragen ist Ivan Chugunov Teil der Abteilung für Rechtsstreitigkeiten und Streitbeilegung von Astey. Er bearbeitet Unternehmenskonflikte, wobei er die Beteiligten, insbesondere bei Immobilienstreitigkeiten, sowohl vor Handels- als auch vor Schiedsgerichten zur Verantwortung zieht.

Ivan Chugunov erwarb einen Master-Abschluss in europäischem Wirtschaftsrecht an der Pantheon-Sorbonne-Universität und einen LL.B. an der Moskauer Graduiertenschule für Wirtschaftswissenschaften.

Bevor er 2018 zu Astey kam, war Ivan Chugunov Juniorpartner in einer russischen Anwaltskanzlei mit Fokus auf Restrukturierungsprojekte, Rechtsberatung und M&A im Öl- und Gassektor.